Demonstrationen in Berlin, Schwerin, Dresden und Bayern

Demonstrationen in Berlin, Schwerin, Dresden und Bayern


Trotz des Verbots einer geplanten Demonstration in Berlin hätten sich hier Demonstranten am Brandenburger Tor versammelt.

Demonstrationen in Berlin, Schwerin, Dresden und Bayern

Die Polizei hätte von einer Menge „im unteren dreistelligen Bereich“ gesprochen. Angemeldet seien ursprünglich 2.000 Menschen gewesen, die vom Brandenburger Tor aus durch das Regierungsviertel hatten ziehen wollen.

In der Innenstadt von Schwerin hätten sich nach Polizeiangaben etwa 1.900 Menschen zu einer Demonstration versammelt, nach Angaben der Veranstalter seien es 2.300 gewesen. Unter den Demonstranten seien nach Angaben einer Polizeisprecherin viele Familien mit Kindern gewesen. Auf Plakaten habe es „Stopp den Impfwahnsinn“ oder „An Kanzler Scholz: Wir sind die rote Linie“ geheißen.

In Dresden hätten sich nach Angaben der Polizei etwa 185 Fahrzeuge zu einem rollenden Protest gegen die Corona-Maßnahmen durch die Innenstadt formiert. An zahlreichen Fahrzeugen des Autokorsos hätten die Teilnehmer Transparente und Plakate befestigt. Darauf hätten sie ein Ende der Corona-Restriktionen und die Verhinderung einer Impfpflicht gefordert.

In Bayern sollen sich nach Angaben der Polizei in mehreren Städten jeweils mehr als 1.000 Demonstranten zusammengefunden haben.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot twitter Demo München @JuliusFreeze


Sonntag, 19 Dezember 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Israel-Nahost.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Israel-Nahost.de. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag