Muslim im Zusammenhang mit einer Reihe antisemitischer Angriffe festgenommen

Muslim im Zusammenhang mit einer Reihe antisemitischer Angriffe festgenommen


Ermittler nahmen den 28-Jährigen wegen des Verdachts von fünf rassistisch motivierten Übergriffen fest

Muslim im Zusammenhang mit einer Reihe antisemitischer Angriffe festgenommen

Die Londoner Polizei hat am Donnerstag einen Mann verdächtigt, eine Reihe antisemitischer Angriffe verübt zu haben. 

Ermittler nahmen den 28-Jährigen in islamischer religiöser Kleidung wegen des Verdachts von fünf rassistisch motivierten Übergriffen fest. Er bleibt auf einer Polizeiwache im Osten Londons in Gewahrsam.

In einer Erklärung der Polizei wurden die Übergriffe, die alle am 18. August stattfanden, wie folgt beschrieben: 

"Ein 30-jähriger Mann wurde in der Cazenove Road, N16, mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen und erlitt keine Verletzungen; ein 14-jähriger Junge ging auf der Holmdale Terrace, N15, als er ohne Vorwarnung angesprochen und angegriffen wurde keine bleibenden Verletzungen davontragen." 

Später an diesem Tag „auf dem Stamford Hill, an der Kreuzung mit der Colberg Road, wurde ein 64-jähriger Mann ins Gesicht geschlagen. Er erlitt Gesichtsverletzungen und stürzte zu Boden, wobei er sich einen Knochen im Fuß brach Krankenhaus zur Behandlung und wurde später entlassen." 

Dieser Angriff wurde von Sicherheitskameras erfasst.

 

#HateCrime #Antisemitism #StamfordHill 18/8 8:30pm

Shocking footage of a vicious #Racist attack, the unconscious victim, was rushed to hospital with broken foot/ankle & nasty head injuries @MPSHackney specialist #HateCrime officers are keen to speak to this male
4492 20/08/21 pic.twitter.com/GWtip256E0

— Shomrim (Stamford Hill) (@Shomrim) August 20, 2021

 

Die Beamten wurden auch über ein viertes und fünftes Opfer informiert, die die Polizei noch nicht kontaktiert haben. Anfragen, mit ihnen zu sprechen, sind im Gange.

Jüdische Gruppen sagen, dass die Zahl der antisemitischen Angriffe in Großbritannien seit der elftägigen Eskalation zwischen Israel und den im Gazastreifen ansässigen Terroristen der Hamas Anfang dieses Jahres zugenommen hat. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Freitag, 03 September 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag