Tausende protestieren in Tel Aviv gegen die Netanjahu-Regierung

Tausende protestieren in Tel Aviv gegen die Netanjahu-Regierung


Die Demonstration beginnen auf dem Habima-Platz beginnen. Gleichzeitig finden kleinere Kundgebungen in Haifa und Jerusalem statt.

Tausende protestieren in Tel Aviv gegen die Netanjahu-Regierung

Zehntausende linke Aktivisten werden am Samstagabend auf dem Habima-Platz in Tel Aviv erwartet, um gegen die neue Regierung von Benjamin Netanjahu zu protestieren.

Die Demonstration mit dem Titel „Fighting for Democracy“ soll um 19:00 Uhr beginnen, und die Polizei erwartet, dass mindestens 50.000 Demonstranten teilnehmen werden. Neben der Demonstration in Tel Aviv finden kleinere Kundgebungen in Haifa und vor der Residenz des Präsidenten in Jerusalem statt.

Der Bezirksleiter von Tel Aviv, der stellvertretende Kommissar Ami Ashad, inspizierte früher am Tag zusammen mit dem stellvertretenden Kommissar des Gebietsleiters von Yarkon, Eitan Menashe, den Anblick der Demonstration. Ashad sagte seinen Beamten: „Unser Hauptziel ist, dass jeder, der zu der Demonstration kommt, dies in geordneter Weise tun und sicher und geordnet wieder verlassen kann. Wir haben ein Interesse: die Demonstration auf jede erdenkliche Weise stattfinden zu lassen; das ist unser zentrales Ziel. Deshalb müssen wir wie in der Vergangenheit sensibel und geduldig sein."

Ashad betonte: „Unser einziges Ziel ist es, mit Vandalismus und Gewalt fertig zu werden. Wir werden uns nicht mit trivialen Dingen befassen. Alles andere entscheiden Sie, die Kommandeure. Sie kennen die Politik, sie hat sich nicht geändert.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 14 Januar 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag