Drei Brände im Süden Israels durch Brandballons aus Gaza

Drei Brände im Süden Israels durch Brandballons aus Gaza


Brände kamen, als der jüdische Staat sich darauf vorbereitete, Rosch Haschana am Abend zu feiern

Drei Brände im Süden Israels durch Brandballons aus Gaza

Am Montagnachmittag brachen im Regionalrat Sha'ar HaNegev im Süden Israels drei Brände aus, berichtete die Nachrichtenseite Ynet .

Nach einer schnellen Untersuchung der Behörden wurden die Brände durch aus dem Gazastreifen gestartete Brandballons verursacht .

Die Brände brachen aus, als der jüdische Staat sich darauf vorbereitete, am Abend das Fest Rosch Haschana, das jüdische Neujahr, zu feiern.

Letzte Woche führte die israelische Armee Luftangriffe auf Gaza durch, die keine Verluste hinterließen, nachdem Brandballone aus Gaza in ihr Territorium geschossen worden waren.
Israel macht die palästinensische Terrorbewegung Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert, für alle Aktionen verantwortlich, die in Richtung seines Territoriums unternommen werden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Dienstag, 07 September 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag