IDF vereitelt Waffenschmuggel

IDF vereitelt Waffenschmuggel


IDF-Truppen entdecken Verdächtige, die versuchen, Waffen im Gebiet des Jordantals zu schmuggeln.

IDF vereitelt Waffenschmuggel

In der Nacht zum Donnerstag entdeckten IDF-Beobachter mehrere Verdächtige, die versuchten, Waffen im Gebiet des Jordantals auf israelisches Territorium zu schmuggeln.

IDF-Truppen, die zum Einsatzort entsandt wurden, beschlagnahmten 23 Waffen und übergaben sie der israelischen Polizei.

Anfang dieses Jahres wurde ein IDF-Reservist leicht verletzt, als IDF-Soldaten, israelische Polizei und Grenzpolizeikräfte einen Waffenschmuggelversuch an der jordanischen Grenze in der Region Arava vereitelten.


Die Soldaten schossen auf den Verdächtigen, der sich von israelischem Territorium aus dem Grenzgebiet näherte.

Die Soldaten beschlagnahmten daraufhin mehrere Waffen und nahmen mehrere Verdächtige fest, von denen einer verletzt wurde.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 17 September 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag