Messerstecherei in Jerusalem: Terrorist übernachtete vor Angriff in einem Hostel

Messerstecherei in Jerusalem: Terrorist übernachtete vor Angriff in einem Hostel


Die Terroristin, die versucht hat, Polizisten zu erstechen, ist eine Mutter von vier Kindern, die sich illegal in Israel aufhält, wie Ermittlungen ergeben.

Messerstecherei in Jerusalem: Terrorist übernachtete vor Angriff in einem Hostel

Es seien neue Details über die Terroristin bekannt geworden, die am Donnerstagmorgen versucht habe, israelische Polizisten zu erstechen , berichtete Maariv .

Die Ermittlungen der Polizei zeigen, dass die Terroristin als Mutter von vier Kindern identifiziert wurde, die sich illegal in Israel aufhält. Sie traf am Mittwochabend in Jerusalem ein und verbrachte die Nacht vor dem Anschlag in einem Hostel in der Jerusalemer Altstadt.

Gegen 6:00 Uhr Donnerstagmorgen ging die Terroristin auf den Tempelberg, um zu beten, und als sie ging, bewegte sie sich misstrauisch, was die Polizei alarmierte. Die Beamten versuchten, sie zu untersuchen, aber als sie dies taten, zog sie ein Messer heraus und versuchte es sie zu erstechen.


Die Polizeibeamten reagierten schnell, neutralisierten den Terroristen und verhinderten Verletzungen der israelischen Streitkräfte. Am Tatort eintreffendes medizinisches Personal erklärte den Terroristen später für tot.

Der Besitzer des Hostels wurde zur Vernehmung festgenommen.

Die Polizisten A. aus Netanya und L. aus Petah Tikva sind beide im März eingezogen und haben vor etwa zwei Monaten ihre Grundausbildung abgeschlossen. Unmittelbar nach dem Vorfall sagte L.: „Wir haben verstanden, dass etwas passieren würde, als wir den Terroristen untersuchten. Sie bereiten uns auf diese Momente vor. Wir begannen sofort mit der Jagd auf die Schießerei und reagierten, indem wir auf die Gefahr schossen Momenten geht Ihnen nichts mehr durch den Kopf, als den Vorfall ohne Verletzungen unserer Streitkräfte zu beenden."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Donnerstag, 30 September 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag