Studien für in Israel hergestellten oralen Covid-Impfstoff beginnen in Südafrika

Studien für in Israel hergestellten oralen Covid-Impfstoff beginnen in Südafrika


„Wir glauben, dass der orale Impfstoffkandidat von Oravax eine aufregende potenzielle Lösung für die Pandemie bieten könnte“

Studien für in Israel hergestellten oralen Covid-Impfstoff beginnen in Südafrika

Ein israelisches biomedizinisches Unternehmen gab am Freitag bekannt, dass es von Südafrikas oberster Gesundheitsbehörde die Genehmigung erhalten hat, Freiwillige für eine klinische Phase-I-Studie mit seinem oralen Coronavirus-Impfstoff , dem ersten seiner Art, zu gewinnen.


Oravax Medical Inc. sagte, dass nach dem grünen Licht der südafrikanischen Aufsichtsbehörde für Gesundheitsprodukte jetzt die Vorbereitungen für den Beginn der Studien im Gange seien.

Oravax ist die Tochtergesellschaft von Oramed Pharmaceuticals Inc., einem pharmazeutischen Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Entwicklung innovativer oraler Arzneimittelabgabesysteme konzentriert.

Nadav Kidron, CEO von Oramed , hält die Pille angesichts neuerer Varianten für besonders wirksam.

„Wir glauben, dass der orale COVID-19-Impfstoffkandidat von Oravax eine aufregende potenzielle Lösung für die COVID-Pandemie bieten könnte, sei es als Booster oder für Ungeimpfte“, sagte Kidron. „Ein oraler COVID-19-Impfstoff würde mehrere Hindernisse für eine schnelle, großflächige Verbreitung beseitigen und es den Menschen möglicherweise ermöglichen, den Impfstoff selbst zu Hause zu verabreichen.“

Kidron sagte der Times of Israel, dass "besonders in Ländern mit niedrigen Impfraten ein sicherer, wirksamer und leicht zu schluckender Impfstoff bei der Bekämpfung des Virus und der Normalisierung des Lebens eine entscheidende Rolle spielen könnte."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Freitag, 29 Oktober 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag