Marokko und Israel feiern einjähriges Jubiläum oder Normalisierung

Marokko und Israel feiern einjähriges Jubiläum oder Normalisierung


Die Außenminister Israels und Marokkos sowie Außenminister Blinken halten eine Videokonferenz zum ersten Jahrestag der Normalisierung ab.

Marokko und Israel feiern einjähriges Jubiläum oder Normalisierung

Marokko, Israel und die Vereinigten Staaten markierten am Mittwoch den ersten Jahrestag des Abkommens zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Marokko und Israel, das von den Vereinigten Staaten vermittelt wurde.

Anlass war eine Videokonferenz mit Außenminister Yair Lapid, dem marokkanischen Außenminister Nasser Bourita und US-Außenminister Antony Blinken.

Bourita sagte während des Treffens, Marokko sei entschlossen, zu einem „dauerhaften Frieden in der Region“ beizutragen, so AFP .

Lapid schrieb auf seinem Twitter-Account: „Vor einem Jahr wurde das Friedensabkommen mit Marokko unterzeichnet, und das haben der marokkanische Außenminister Nasser Bourita und ich heute in einem feierlichen Gespräch zur Kenntnis genommen. Ich danke Seiner Majestät König Mohammed VI. und dem Außenminister Marokkos Nasser Bourita – Ihr Glaube an Frieden und Freundschaft ist uns wichtig und bedeutsam. Gemeinsam schaffen wir neue Möglichkeiten im Nahen Osten.“

Blinken lobte die positive Entwicklung der israelisch-marokkanischen Beziehungen in einem Video auf seinem Twitter-Account.

„Im Namen der Vereinigten Staaten freue ich mich, den Regierungen des marokkanischen und israelischen Volkes zum einjährigen Jubiläum Ihrer Normalisierung der Beziehungen meine Glückwünsche auszusprechen“, sagte er.

Blinken fügte hinzu, dass die Aufnahme diplomatischer Beziehungen auch bessere Möglichkeiten für kulturelle Verbindungen zwischen den eine Million Israelis marokkanischer Herkunft bietet.

„Diese Schritte sind nicht nur für Israel und Marokko positiv, sondern auch für die Region insgesamt“, sagte er.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Donnerstag, 23 Dezember 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Israel-Nahost.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Israel-Nahost.de. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag