Israelischer Arzneimittelhersteller Teva vermarktet medizinische Cannabisprodukte

Israelischer Arzneimittelhersteller Teva vermarktet medizinische Cannabisprodukte


Das in Israel ansässige Unternehmen Teva Pharmaceutical Industries, einer der weltweit größten Hersteller von Generika, gab am Sonntag bekannt, dass es eine Vereinbarung mit Cannbit-Tikun Olam, Israels führendem Anbieter von medizinischem Cannabis, unterzeichnet hat.

Israelischer Arzneimittelhersteller Teva vermarktet medizinische Cannabisprodukte

Gemeinsam werden die beiden Unternehmen medizinische Cannabisprodukte in Israel, den Palästinensischen Gebieten und in Kürze auch in der Ukraine vermarkten und vertreiben. 

Gemäß der Vereinbarung wird Cannbit-Tikun Olam Cannabisöle produzieren, die reich an THC sind, dem Hauptwirkstoff in allen Cannabisprodukten , und CBD, einem weiteren Wirkstoff der Cannabispflanze, der frei von psychoaktiven Verbindungen ist und häufig in Naturheilmitteln verwendet wird.

Die Öle werden dann von Teva ausgewählt und unter einer neuen gemeinsamen Marke vermarktet.

Die Öle werden nach "höchsten und anspruchsvollsten Standards" hergestellt, sagten die beiden Unternehmen bei der Bekanntgabe der neuen Partnerschaft.

Teva Israel und Cannbit-Tikun Olam wollen zunächst eine zehnjährige Zusammenarbeit mit der Option auf eine Verlängerung um weitere neun Jahre beginnen.  

Auf Nachfrage der Tageszeitung The  Times of Israel am Sonntag bezeichnete der General Manager von Cannbit-Tikun Olam Avinoam Sapir, von 2013 bis 2020 auch ehemaliger Präsident von Teva Israel, die Vereinbarung als "riesig".

„Unsere Vereinbarung zeigt, dass Teva an den Aufbau einer medizinischen Cannabisindustrie in Israel glaubt“, schloss er. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 28 Dezember 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Israel-Nahost.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Israel-Nahost.de. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag