Student sticht Schulleiter in Nordisrael nieder

Student sticht Schulleiter in Nordisrael nieder


Die Ermittlungen wurden eingeleitet, nachdem ein Teenager den Schulleiter in einem Wohnheim im Norden Israels erstochen hatte.

Student sticht Schulleiter in Nordisrael nieder

Ein 16-Jähriger habe am Montagnachmittag seinen Schulleiter erstochen, berichtete Israel Hayom .

Der Teenager ist ein Schüler in einem Wohnheim der High School in der nördlichen Stadt Kfar Bialik, fügte der Bericht hinzu.

Ersten Ermittlungen zufolge stach der Student dem Heimleiter ins Bein und verletzte ihn leicht.

Anschließend wurde der Schulleiter auf den Rambam Health Care Campus in Haifa evakuiert.

Die Identität des Teenagers ist bekannt und es wird erwartet, dass er in naher Zukunft festgenommen wird.

Die Umstände des Vorfalls werden untersucht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Montag, 07 November 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag