Herzog kündigt an, dass Netanjahu das Mandat zur Regierungsbildung erteilt wird

Herzog kündigt an, dass Netanjahu das Mandat zur Regierungsbildung erteilt wird


Präsident Herzog schließt Konsultationen mit Knesset-Fraktionen ab und kündigt Pläne an, Netanjahu mit der Bildung einer neuen Regierung zu beauftragen.

Herzog kündigt an, dass Netanjahu das Mandat zur Regierungsbildung erteilt wird

Der israelische Präsident Isaac Herzog hat am Freitag die Konsultationen mit allen Fraktionen abgeschlossen, die in die 25. Knesset gewählt wurden.

Insgesamt empfahlen 64 Mitglieder der Knesset dem Präsidenten, den Likud-Vorsitzenden Benjamin Netanjahu MK mit der Regierungsbildung zu beauftragen.

28 Abgeordnete empfahlen den Vorsitzenden von Yesh Atid, Yair Lapid Abgeordneten, und vier Fraktionen, die 28 Mitglieder der Knesset repräsentierten, beschlossen, von keiner Empfehlung abzusehen.

Nach den Konsultationen rief der Generaldirektor des Büros des Präsidenten, Eyal Shviki, den Stabschef von Benjamin Netanyahu MK, Tzachi Braverman, an und bat darum, Benjamin Netanyahu MK einzuladen, um vom Präsidenten die Rolle der Regierungsbildung am Sonntag zu erhalten.

Sobald der Präsident einem Mitglied der Knesset die Aufgabe der Regierungsbildung übertragen hat, hat dieses laut Gesetz: Die Regierung 28 Tage Zeit, um eine neue Regierung zu bilden. Wenn eine Verlängerung erforderlich ist, hat der Präsident die gesetzliche Befugnis, eine Verlängerung um bis zu vierzehn weitere Tage zu gewähren.

Die Parteien Likud, Shas, United Torah Judaism, Religious Zionist, Otzma Yehudit und Noam stimmten alle zu, Netanjahus Kandidatur zu unterstützen, während die MKs von Yesh Atid und Labour den amtierenden Premierminister Yair Lapid unterstützten.

Die Parteien Nationale Einheit, Yisrael Beytenu, Vereinigte Arabische Liste (Ra'am) und Hadash-Ta'al weigerten sich alle, einen Kandidaten zu unterstützen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Samstag, 12 November 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag