Hamas droht: Beende die Belagerung oder es wird mehr gekämpft

Hamas droht: Beende die Belagerung oder es wird mehr gekämpft


Terrorgruppe fordert Ende der „Belagerung“ von Gaza, verspricht erneute Kämpfe, wenn Israel seinen Forderungen nicht nachkommt.

Hamas droht: Beende die Belagerung oder es wird mehr gekämpft

Die Terrorgruppe Hamas, die als De-facto-Regierung von Gaza fungiert, warnte davor, dass es zu einer weiteren Kampfrunde kommen könnte, wenn die israelische „Besatzung“ ihre „Belagerung“ von Gaza nicht beendet.

In einem Interview mit Quds Press sagte Hamas-Sprecher Khazem Qassem, dass "die Kampforganisationen eine klare Haltung zu dieser Frage haben werden. Eine Fortsetzung der Belagerung ist einer der Blitzschläge, die jeden Moment treffen können."

"Die Organisationen des palästinensischen Kampfes können nicht mit gefalteten Händen dastehen, wenn sie die Belagerung und die Kollektivstrafen sehen, die über den Gazastreifen verhängt wurden, da unsere Nation das Recht hat, in Freiheit und Ehre zu leben, und dieses Recht kann nicht genommen werden." mit Gewalt, und wir können über diese grundlegende Frage nicht verhandeln.

"Die Organisationen des Kampfes handeln koordiniert und kollektiv und prüfen die Schritte nach ihren Einschätzungen und lesen den Boden sowohl auf diplomatischer als auch auf operativer Ebene und die Verhandlungen, die mit den vielen Maklern geführt werden, um eine ein Ende der Belagerung von Gaza.

„Wir werden nicht zulassen, dass die Besatzung jede politische Haltung im Austausch für unsere gerechten Ziele wie Rehabilitation [in Gaza], Hilfeleistung, Aufhebung der Belagerung und Gewährleistung der Bewegungsfreiheit für Menschen und Waren einsetzt.“

Obwohl Hamas oft behauptet, Israel habe Gaza „belagert“, teilt sich Gaza tatsächlich einen Teil seiner südlichen Grenze mit Ägypten.

Ägypten hält den Grenzübergang Rafah normalerweise geschlossen, um seine eigenen Interessen zu schützen, aber Israel erlaubt routinemäßig sowohl Menschen als auch Waren, Gaza über die Grenzübergänge Kerem Shalom und Erez zu passieren.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Sonntag, 15 August 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag