Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt

Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt


Die Hamas hat den Einwohnern des Gazastreifens Nahrungsmittel verkauft, um ihre Terroroperationen zu finanzieren. Diese besondere Sendung wurde beschlagnahmt.

Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt

In einer gemeinsamen Operation vereitelten IDF-Geheimdienste zusammen mit dem Verteidigungsministerium (dem nationalen Hauptquartier zur Bekämpfung des Wirtschaftsterrorismus) und der Steuerbehörde (dem nationalen Zentrum für Frachtermittlungen) einen Versuch, Gelder an die Terrororganisation Hamas in Gaza zu überweisen, mit der Absicht - Schmuggler sein, die der Hamas eine riesige Ladung Schokoriegel schicken wollen.

Es ist bekannt, dass die Hamas eine breite Palette von Operationen durchführt, um ihre Aktivitäten zu finanzieren, unter anderem durch Lieferungen von Lebensmitteln, einschließlich Grundnahrungsmitteln, die an Gaza-Bewohner verkauft werden. Der Erlös der Lebensmittelverkäufe wird dann verwendet, um die Operationen der Hamas in Gaza zu finanzieren.


Die israelischen Sicherheitskräfte haben kürzlich ihre Überwachung und Durchsetzung von Importen nach Gaza verstärkt und ihre Aufmerksamkeit auf eine Reihe arabischer Importeure gerichtet, die mit der Terrororganisation in Verbindung stehen und gegen das Gesetz verstoßen haben. Sie werden nun mit schweren Sanktionen belegt.


Israel ist es kürzlich gelungen, mithilfe von Geheimdienstquellen eine Reihe von Versuchen zu vereiteln, Terrororganisationen durch Lebensmittelimporte zu finanzieren, indem es die fraglichen Lebensmittel beschlagnahmt, nachdem es dazu durch eine von Verteidigungsminister Benny Gantz unterzeichnete Verwaltungsanordnung autorisiert wurde.

Zu der erfolgreichen Operation sagte Gantz: „Israel wird weiterhin Maßnahmen ergreifen, um die Aufrüstung der Hamas zu verhindern. Die Hamas versucht ständig, ihre militärischen Kapazitäten zu stärken, anstatt sich um das Wohlergehen der Einwohner von Gaza zu kümmern, die in wirtschaftlich angespannten Verhältnissen leben. Wir werden weiterhin nach Quellen zur Finanzierung von Terroristen suchen, unabhängig davon, um welche Art es sich handelt.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Donnerstag, 19 August 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag