Poway-Synagoge-Schütze zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt

Poway-Synagoge-Schütze zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt


John Earnest bekannte sich schuldig, eine 60-jährige Frau getötet und eine Moschee in Brand gesteckt zu haben

Poway-Synagoge-Schütze zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt

Der Täter einer tödlichen Schießerei in einer kalifornischen Synagoge im Jahr 2019 wurde am Donnerstag zu lebenslanger Haft ohne Möglichkeit auf Bewährung verurteilt.

John Earnest, 22, bekannte sich schuldig für den Angriff auf die Chabad-Synagoge in Poway bei San Diego.

Earnest, ein ehemaliger Krankenpflegeschüler, tötete eine 60-jährige Frau und verletzte drei weitere Menschen, darunter ein Kind und den Rabbiner. Unter den Verwundeten war auch ein Israeli.

Zu dieser Zeit befanden sich mehrere Dutzend Menschen in der Synagoge.

"Ich versuche nur, meine Nation vor dem jüdischen Volk zu verteidigen", sagte Earnest laut Gerichtsdokumenten.

Earnest bekannte sich auch schuldig, im März 2019 eine Moschee in Brand gesetzt zu haben, eine Tat, die er in einer rassistischen und antisemitischen Broschüre beschrieb, die Stunden vor dem Angriff auf die Synagoge online gestellt wurde.

Earnest drohte die Todesstrafe, die in Kalifornien zwar noch in Kraft ist, aber seit 2006 bis auf Weiteres ausgesetzt ist.

Der Angriff am letzten Tag der Pessach-Feierlichkeiten ereignete sich genau sechs Monate nach einem Angriff auf eine Synagoge in Pittsburgh, Pennsylvania im Jahr 2018, bei dem elf Menschen ums Leben kamen.

Earnest ließ sich von dem Massaker inspirieren und kaufte am Tag vor der Schießerei ein halbautomatisches Gewehr, heißt es in einer eidesstattlichen Erklärung des Bundes.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: CC-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/


Freitag, 01 Oktober 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag