Taliban hängen Leiche auf dem Marktplatz auf

Taliban hängen Leiche auf dem Marktplatz auf


4 Leichen mutmaßlicher Krimineller nach mutmaßlichen Entführungsversuchen an verschiedenen Orten in der Stadt Herat gehängt.

Taliban hängen Leiche auf dem Marktplatz auf

Die Taliban haben am Samstag auf dem Hauptplatz einer Stadt in Westafghanistan eine Leiche erhängt, berichtete Associated Press .

Der Verstorbene war nach Angaben der Organisation in einen Entführungsversuch verwickelt und kam bei einem Feuergefecht mit Sicherheitskräften in Herat ums Leben. An seiner Brust war ein Zettel befestigt, auf dem stand: „Dies ist die Strafe für die Entführung“.

Vier Leichen wurden in verschiedenen Teilen der Stadt gehängt.

Anfang letzter Woche sagte Mullah Nooruddin Turabi, der für die afghanischen Gefängnisse zuständige Taliban-Beamte, dass die Organisation Hinrichtungen und die Amputation von Gliedmaßen als Strafe für Kriminelle wieder aufnehmen werde.


Die Taliban übernahmen am 15. August mitten im US-Abzug aus Afghanistan die Kontrolle über Kabul.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild Von RAWA - http://rawa.org/beating.htm (Archived at the Wayback Machine), CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11894008


Montag, 27 September 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag