Seltenes Einstein-Manuskript soll Millionen einbringen

Seltenes Einstein-Manuskript soll Millionen einbringen


Albert Einsteins handschriftliche Notizen zur Relativitätstheorie werden am Dienstag in Paris versteigert und sollen Millionen von Dollar einbringen.

Seltenes Einstein-Manuskript soll Millionen einbringen

Das Manuskript enthält Vorarbeiten für die herausragende Leistung des Physikers, die Allgemeine Relativitätstheorie, die er 1915 veröffentlichte.

Christie's, das den Verkauf im Auftrag des Auktionshauses Aguttes veranstaltet , rechnet mit 2,3 bis 3,4 Millionen US-Dollar, dem wertvollsten Einstein-Manuskript, das bei einer Auktion angeboten wird.


Das 54-seitige Dokument wurde 1913 und 1914 in Zürich, Schweiz, von Einstein und seinem Kollegen und Vertrauten, dem Schweizer Ingenieur Michele Besso, handgeschrieben. Es gibt 26 Seiten in Einsteins Handschrift , 25 in Bessos Handschrift und drei mit Einträgen von beiden Wissenschaftlern.

Christie's sagte, es sei Besso zu verdanken, dass das Manuskript für die Nachwelt erhalten blieb, da Einstein selbst wahrscheinlich nicht an einem seiner Meinung nach einfachen Arbeitsdokument festhalten würde.

Es diskutiert seine allgemeine Relativitätstheorie, aufbauend auf seiner speziellen Relativitätstheorie von 1905, die in der berühmten Gleichung E=mc2 gekapselt wurde.

Dieses erste Manuskript enthält "eine gewisse Anzahl unbemerkter Fehler", fügte es hinzu, sowie durchgestrichene Gleichungen und korrigierte Berechnungen.

"Wissenschaftliche Dokumente von Einstein aus dieser Zeit und vor 1919 im Allgemeinen sind äußerst selten", fügte Christie's hinzu. "Als eines von nur zwei Arbeitsmanuskripten, die die Entstehung der Allgemeinen Relativitätstheorie dokumentieren, die wir kennen, ist es ein außergewöhnliches Zeugnis für Einsteins Arbeit."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 23 November 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag