Hubschrauber mit indischem Verteidigungschef abgestürzt

Hubschrauber mit indischem Verteidigungschef abgestürzt


Ein Hubschrauber mit Indiens Verteidigungschef Bipin Rawat, seiner Frau und 14 weiteren Passagieren ist am Mittwoch abgestürzt, teilten Medien und Streitkräfte des Landes mit.

Hubschrauber mit indischem Verteidigungschef abgestürzt

„Ein IAF Mi-17V5-Hubschrauber mit CDS Gen Bipin Rawat an Bord ist heute in der Nähe von Coonoor, Tamil Nadu, verunglückt. Es wurde eine Untersuchung angeordnet, um die Unfallursache zu ermitteln“, teilte der offizielle Twitter-Account der indischen Luftwaffe mit.


Der Absturz ereignete sich in einer Schlucht im Distrikt Nilgiris, etwa 4 Meilen von der Gemeinde Coonoor in Tamil Nadu entfernt, berichtete The Times of India .

„Der IAF-Hubschrauber Mi-17V5 wurde von Sulur nach Wellington geflogen. An Bord befanden sich 14 Personen, einschließlich der Besatzung“, teilte die indische Luftwaffe (IAF) laut India Today mit .

Nach dem Vorfall sagte Indiens Verteidigungsminister Rajnath Singh, er werde das Parlament des Landes zu dieser Angelegenheit unterrichten, berichtete All India Radio .


An der Absturzstelle sind Rettungsmaßnahmen im Gange, mehrere derzeit nicht identifizierte Leichen wurden laut The Times of India aus dem Wrack geborgen .

Indiens Forstminister K. Ramachandran sagte, laut AFP seien bei dem Vorfall mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen .

Rettungskräfte brachten die Überlebenden des Absturzes zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 08 Dezember 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Israel-Nahost.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Israel-Nahost.de. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag