Raketenangriff auf Israel: IDF reagiert mit Angriffen auf Ziele der Hamas im Gazastreifen

Raketenangriff auf Israel: IDF reagiert mit Angriffen auf Ziele der Hamas im Gazastreifen


Terroristen im Gazastreifen haben in der Nacht und am Mittwochmorgen 16 Raketen auf Israel abgefeuert.

Raketenangriff auf Israel: IDF reagiert mit Angriffen auf Ziele der Hamas im Gazastreifen

Die Raketenangriffe haben die IDF dazu veranlasst, Ziele der Hamas im Gazastreifen anzugreifen. Die Raketen wurden auf Gemeinden in der Nähe der Grenze zum Gazastreifen und auf die Stadt Sderot abgefeuert.

Die Stadt Sderot meldete, dass eine der Raketen in der Nähe einer Fabrik gelandet sei und Schäden verursacht habe. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Die IDF gab an, dass sie fünf Starts aus dem Gazastreifen auf israelisches Territorium entdeckt hat, von denen vier von der Luftverteidigung abgefangen wurden. Beim zweiten Sperrfeuer wurden vier weitere Starts entdeckt, die auf offenes Gelände fielen. Eine weitere Rakete explodierte auf offenem Gebiet in der Nähe des Kibbuz Yad Mordechai.

In Reaktion auf den Raketenbeschuss hat die IDF Ziele der Hamas im Gazastreifen angegriffen. Kampfflugzeuge und Panzer griffen ein Hamas-Militärgelände im nördlichen Gazastreifen an, das als Trainingszentrum für Terroristen genutzt wurde. Außerdem wurden Militärposten der Hamas entlang der Grenze zum Gazastreifen angegriffen.

Die Raketenangriffe folgten auf gewalttätige Zusammenstöße in der Al-Aqsa-Moschee, als Polizisten versuchten, muslimische Gläubige zu evakuieren, die sich in der Moschee versteckt hatten. Die Terrororganisation Islamischer Dschihad beobachtet die Situation und die muslimischen Gläubigen forderten die Al-Qassam-Brigaden auf, als Reaktion auf den Vorfall Raketen auf Israel abzufeuern.


Autor: David Goldberg
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 05 April 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Instagram-Beitrag von Jamie Foxx  l√∂st Kontroverse √ľber Antisemitismus aus
USA - Samstag, 05 August 2023

Instagram-Beitrag von Jamie Foxx l√∂st Kontroverse √ľber Antisemitismus aus

Der prominente Hollywood-Schauspieler Jamie Foxx hat mit einem Instagram-Beitrag eine Kontroverse ausgel√∂st, die von vielen als antisemitisch interpretiert wird. Foxxs Beitrag, der sich an seine 16,7 Millionen Follower richtete, brachte eine Idee zum Ausdruck, die mit der jahrhundertealten antisemitischen Anschuldigung des "j√ľdischen Gottesmordes" in Verbindung gebracht wird. Dies hat sowohl Best√ľrzung als auch Verurteilung hervorgerufen.
[weiterlesen...]

Folgen Sie uns auf:

flag flag