Iran rekrutiert Hamas und Hisbollah f√ľr koordinierte Angriffe auf Israel

Iran rekrutiert Hamas und Hisbollah f√ľr koordinierte Angriffe auf Israel


Laut einem Bericht des Wall Street Journal vom Freitag rekrutiert der Iran die terroristischen Organisationen Hamas und Hisbollah als Stellvertreter im Nahen Osten, um Angriffe auf Israel zu koordinieren.

Iran rekrutiert Hamas und Hisbollah f√ľr koordinierte Angriffe auf Israel

Dem Bericht zufolge hat Esmail Ghaani, Anführer der Elite-Quds-Truppe des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, in den letzten Wochen geheime Treffen mit Führern terroristischer Gruppen in der gesamten Region abgehalten, einschließlich einiger, die in Syrien und im Irak operieren.

Ghaani wurde zum Nachfolger von General Qassem Soleimani ernannt, der im Januar 2020 bei einem US-Luftangriff im Irak getötet wurde. Der Quds-Force-Chef war letzte Woche im Libanon und traf sich mit den Führern von Hamas, Hisbollah und dem Islamischen Dschihad in der iranischen Botschaft in Beirut. Etwa zur gleichen Zeit wurden Raketen aus dem Südlibanon auf Israel abgefeuert, der größte Angriff dieser Art seit dem Zweiten Libanonkrieg zwischen Hisbollah und Israel im Jahr 2006.

Die Einzelheiten des Raketenangriffs wurden bei Treffen von General Ghaani in Beirut festgelegt, unter anderem mit dem Hamas-Führer Ismail Haniyeh, seinem Stellvertreter Saleh al-Aruri und dem Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah. Raketen wurden auch aus Gaza und Syrien auf Israel abgefeuert, woraufhin Israel mit Luftangriffen auf terroristische Ziele in diesen Gebieten reagierte.

Der Wall Street Journal-Bericht weist darauf hin, dass die Bemühungen von General Ghaani, die Verbündeten Teherans zu vereinen, eine deutliche Eskalation des nicht erklärten Krieges zwischen dem Iran und Israel darstellen. In der Vergangenheit hatte Israel Hunderte von Angriffen auf den Iran und seine Stellvertreter im Nahen Osten durchgeführt.

Der Bericht betont auch den wachsenden Einfluss von Ghaani, der im Vergleich zu seinem Vorgänger Soleimani eine ruhigere und weniger sichtbare Rolle gespielt hat. Seine jüngsten Bemühungen zur Mobilisierung von Hisbollah, Hamas und anderen stellen eine wachsende Bedrohung für Israel und eine Herausforderung für die USA dar.


Autor: Aaron Meyer
Bild Quelle: Von Tasnim News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=85597850


Samstag, 15 April 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.