Schockierendes Video zeigt Angriff der Hamas auf Zivilisten im Kibbuz Alumim [Video]

Schockierendes Video zeigt Angriff der Hamas auf Zivilisten im Kibbuz Alumim [Video]


Ein neues Video zeigt die brutalen Angriffe der Hamas auf Besucher des Nova Music Festivals im Kibbuz Alumim, was die vorsätzliche Tötung und gezielte Anschläge auf Zivilisten belegt.

Schockierendes Video zeigt Angriff der Hamas auf Zivilisten im Kibbuz Alumim [Video]

Ein kürzlich veröffentlichtes Video, das von Sicherheitskameras im Kibbuz Alumim aufgezeichnet wurde, liefert erschütternde Beweise für die systematischen und gezielten Angriffe der Hamas auf Zivilisten. Das Filmmaterial vom 7. Oktober dokumentiert die tragischen Ereignisse, die sich ereigneten, als Besucher des Nova Music Festivals in der Gegend ankamen, da sie glaubten, vor dem Massaker der Hamas sicher zu sein.

Die Aufnahmen zeigen, wie die Partygäste im Glauben an Sicherheit im Kibbuz Alumim ankommen und sich gegenseitig zu beruhigen versuchen. Doch die Szene wandelt sich schnell zu einem Albtraum. Kurz nachdem die Hamas-Terroristen die ahnungslosen Partygäste überrascht hatten, beginnen die jungen Israelis, um ihr Leben zu fliehen. Man sieht, wie sie in Panik zurück in Richtung der Hauptstraße fliehen, verfolgt von einem der Terroristen.

Die schockierenden Bilder zeigen, wie der Terrorist eines der Mädchen brutal an den Haaren packt und aus nächster Nähe auf sie schießt. Eine weitere junge Frau, die das sieht, erstarrt vor Angst, kauert sich zu Boden und bittet um Gnade. Der Terrorist schießt über den Kopf des Mädchens hinweg auf andere Flüchtende und richtet sie dann kaltblütig hin.

Dieses Video unterstreicht die Brutalität der Hamas und deren Missachtung menschlichen Lebens. Es zeigt auf tragische Weise, wie Zivilisten zur Zielscheibe terroristischer Akte werden und bestätigt die systematische und vorsätzliche Gewaltanwendung durch die Hamas gegen unschuldige Menschen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Montag, 20 November 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



80 Jahre nach dem gescheiterten Hitler-Attentat: Verblasst die Erinnerung an Claus Schenk Graf von Stauffenberg?
Deutschland - Samstag, 20 Juli 2024

80 Jahre nach dem gescheiterten Hitler-Attentat: Verblasst die Erinnerung an Claus Schenk Graf von Stauffenberg?

Acht Jahrzehnte nach dem misslungenen Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 scheint die Erinnerung an Claus Schenk Graf von Stauffenberg, den mutigen Wehrmachtsoffizier und Widerstandskämpfer, zunehmend zu verblassen. Stauffenberg, der schwer kriegsversehrte Offizier, gilt heute in der Bundesrepublik als Symbol des deutschen Widerstands gegen das NS-Regime.
[weiterlesen...]

Israel/ Nahost - Samstag, 20 Juli 2024

Israelische Luftangriffe auf Jemen: Ölraffinerien und Energieinfrastruktur in Hodeidah Ziel von Angriffen

Israel hat in den frühen Morgenstunden des Samstags Luftangriffe auf militärische Ziele der Houthi in der Region um den Hafen von Hodeidah im Jemen durchgeführt. Dies bestätigte die Israelische Verteidigungsstreitkräfte (IDF) am Samstagabend. Berichten zufolge zielten die israelischen Luftangriffe insbesondere auf Ölraffinerien und Energieinfrastrukturen in Hodeidah, wie die Houthi-gesteuerte jemenitische Nachrichtenagentur Al-Masirah meldete.
[weiterlesen...]

 Israelische Luftangriffe auf Jemen: Ölraffinerien und Energieinfrastruktur in Hodeidah Ziel von Angriffen