Israel lehnt Visumverlängerung für UN-Koordinatorin Lynn Hastings ab

Israel lehnt Visumverlängerung für UN-Koordinatorin Lynn Hastings ab


Israel hat beschlossen, das Visum der UN-humanitären Koordinatorin Lynn Hastings nicht zu verlängern, und wirft ihr Voreingenommenheit und gefährliche Rhetorik vor.

Israel lehnt Visumverlängerung für UN-Koordinatorin Lynn Hastings ab

Die israelischen Behörden haben entschieden, das Visum von Lynn Hastings, der humanitären Koordinatorin der Vereinten Nationen für die palästinensischen Gebiete, nicht zu verlängern. Diese Maßnahme folgt auf Vorwürfe der israelischen Regierung gegen Hastings bezüglich ihrer vermeintlichen Voreingenommenheit und gefährlichen Rhetorik.

Lynn Hastings wurde im Dezember 2020 von UN-Generalsekretär Antonio Guterres in ihre derzeitige Position berufen. Ein Sprecher der Vereinten Nationen bestätigte, dass die israelischen Behörden informiert hätten, das Visum von Frau Hastings nicht über das Fälligkeitsdatum hinaus zu verlängern.

Das israelische Außenministerium kritisierte Hastings Ende Oktober scharf und äußerte sich besorgt über ihre Unparteilichkeit und Objektivität, wie es die UN-Ethik vorsieht. In einem Beitrag auf X, dem früheren Twitter, wurde Hastings vorgeworfen, sie habe den Angriff der Hamas-Kämpfer auf Israel am 7. Oktober nur zögerlich verurteilt. Diese Rhetorik, so das Ministerium, setze unschuldige Zivilisten sowohl in Israel als auch in Palästina einem Risiko aus.

Die Entscheidung, das Visum von Hastings nicht zu verlängern, spiegelt die anhaltenden Bedenken Israels hinsichtlich der Unparteilichkeit internationaler Beamter im Nahost-Konflikt wider. Es ist unklar, ob Hastings ersetzt wird oder wie sie ihre Arbeit fortsetzen wird.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Cancillería Argentina - z190612a-3, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=85439652


Samstag, 02 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag