Texas könnte die Entscheidung von Ben & Jerry, den Verkauf im Westjordanland einzustellen, auf die schwarze Liste setzen

Texas könnte die Entscheidung von Ben & Jerry, den Verkauf im Westjordanland einzustellen, auf die schwarze Liste setzen


Der bekannte liberale Eiscremehersteller sieht sich mit einem Boykott israelischer Siedlungen konfrontiert

Texas könnte die Entscheidung von Ben & Jerry, den Verkauf im Westjordanland einzustellen, auf die schwarze Liste setzen

Das Büro des Texas Comptroller wird die Möglichkeit prüfen, dass der Staat Ben & Jerry's auf die schwarze Liste setzt, nachdem das Unternehmen beschlossen hat, den Verkauf seines Produkts im Westjordanland einzustellen, berichtete The Dallas Morning News .

Die Ankündigung des Büros erfolgte mehrere Tage, nachdem die Eiscremefirma auf Twitter erklärt hatte, dass sie ihre Dienste in den „besetzten palästinensischen Gebieten“ einstellen werde, da der Verkauf dort „unvereinbar mit unseren Werten“ sei.


„Texaner haben sehr deutlich gemacht, dass sie zu Israel und seinem Volk stehen. Wir sind gegen all diejenigen, die Israels Wirtschaft und seine Bevölkerung untergraben wollen“, wurde der texanische Rechnungsprüfer Glenn Hegar von der Zeitung zitiert.

Mitarbeiter von Hegars Büro werden prüfen, ob Ben & Jerry's – das dafür bekannt ist, sich für progressive Zwecke einzusetzen – gegen Kapitel 808 des Texas Government Code verstößt. Das Gesetz verbietet dem Staat, mit Organisationen zusammenzuarbeiten, die einen Boykott Israels oder eines „israelisch kontrollierten Territoriums“ unterstützen.

Israels Außenminister Yair Lapid forderte Anfang dieser Woche US-Bundesstaaten mit Anti-BDS-Gesetzen (Boykott, Veräußerung und Sanktionen) auf, sie auszulösen, und bezeichnete die Entscheidung von Ben & Jerry's als „antisemitisch“.

Ben & Jerry's wurde 1978 in Vermont von den liberalen Juden Ben Cohen und Jerry Greenfield gegründet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 23 Juli 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag