Indiens höchster Militärkommandant bei Hubschrauberabsturz getötet

Indiens höchster Militärkommandant bei Hubschrauberabsturz getötet


Verteidigungsminister Benny Gantz spricht dem indischen Volk sein Beileid zum Verlust seines obersten Generals aus.

Indiens höchster Militärkommandant bei Hubschrauberabsturz getötet

Der indische Generalstabschef des Verteidigungsministeriums, General Bipin Rawat, Indiens oberster Militärkommandant, ist bei einem Hubschrauberabsturz in Tamil Nadu ums Leben gekommen, teilte die indische Luftwaffe am Mittwoch mit. Auch seine Frau und elf weitere Personen kamen bei dem Absturz ums Leben.

"Mit großem Bedauern wurde nun festgestellt, dass General Bipin Rawat, Frau Madhulika Rawat und elf weitere Personen an Bord bei dem unglücklichen Unfall ums Leben gekommen sind", teilte die Air Force mit.

Rawat war auf dem Weg von der Sulur IAF Station zum Defense Services Staff College in Wellington, als der Hubschrauber Mi-17V5 kurz nach Mittag in einem Wald abstürzte.

 

Der indische Premierminister Narendra Modi reagierte auf die Tragödie mit den Worten: „Ich bin zutiefst betrübt über den Hubschrauberabsturz in Tamil Nadu, bei dem wir General Bipin Rawat, seine Frau und andere Angehörige der Streitkräfte verloren haben. Sie haben Indien mit größter Sorgfalt gedient. Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen."

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz drückte Indien sein Beileid aus und sagte: "Ich teile die Trauer des indischen Volkes und des Verteidigungsestablishments in Indien. General Rawat war ein Partner der IDF und des Verteidigungsestablishments und trug wesentlich zur Stärkung der Sicherheitsbeziehungen zwischen den beiden Ländern und es wurde sogar erwartet, dass sie Israel bald besuchen werden."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 08 Dezember 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Israel-Nahost.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Israel-Nahost.de. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag