Hamas Sympathien bei Klima-Demo: Greta Thunberg und Freundin Sara Rachdan unter heftiger Kritik

Hamas Sympathien bei Klima-Demo: Greta Thunberg und Freundin Sara Rachdan unter heftiger Kritik


Bei einer Klimademonstration in Amsterdam geraten Greta Thunberg und ihre Freundin Sara Rachdan wegen ihrer Aussagen gegen Israel und die Unterstützung palästinensischer Terroraktionen in die Kritik.

Hamas Sympathien bei Klima-Demo: Greta Thunberg und Freundin Sara Rachdan unter heftiger Kritik

Eine Klimademonstration in Amsterdam, die eigentlich der Förderung des Umweltschutzes dienen sollte, geriet jüngst aus anderen Gründen in die Schlagzeilen. Greta Thunberg, die Gründerin von “Fridays for Future”, und ihre Freundin Sara Rachdan stehen nach ihren Aussagen gegen Israel und die Unterstützung von Terroraktionen massiv in der Kritik.

Besonders heftige Reaktionen riefen die Äußerungen von Gretas Freundin, der Palästinenserin Sara Rachdan, hervor. Auf der Bühne bekundete sie offen ihren Hass auf Israel und feierte die Taten der Terroristen. In einem Instagram-Video jubelte sie über den Mord an mindestens 1400 Israelis und rief zur Unterstützung des palästinensischen Widerstands auf. Ihre radikale Haltung spiegelt sich auch in einem Vergleich von Israels Premierminister Benjamin Netanjahu mit Adolf Hitler wider, in dem sie behauptet, die Zustände in Gaza seien schlimmer als im KZ Auschwitz-Birkenau.

Greta Thunberg selbst, die für ihre palästinafreundliche Einstellung bekannt ist, steht ebenfalls in der Kritik. Ihre Verbindung zu Rachdan und deren extreme Aussagen werfen Fragen über Thunbergs eigene politische Positionen und die Rolle der Klimaschutz-Bewegung auf.

Angesichts der gravierenden Verharmlosung des Holocaust und der Unterstützung von Terroraktionen wird von vielen Seiten gefordert, dass sich die Klimaschutz-Bewegung von Thunberg und Rachdan distanzieren sollte. Diese Kontroverse zeigt, wie politische Meinungen und Äußerungen prominenter Persönlichkeiten weitreichende Auswirkungen haben können, insbesondere in sensiblen Themenbereichen wie dem Nahostkonflikt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Ainali - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=140666329


Montag, 13 November 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag