Empörung im polnischen Parlament: Rechts-Politiker löscht Chanukka-Kerzen [Video]

Empörung im polnischen Parlament: Rechts-Politiker löscht Chanukka-Kerzen [Video]


In einem beunruhigenden antisemitischen Vorfall im polnischen Parlament löschte der Rechtspolitiker Grzegorz Braun Chanukka-Kerzen mit einem Feuerlöscher. Premierminister Donald Tusk verurteilt die Tat als inakzeptabel.

Empörung im polnischen Parlament: Rechts-Politiker löscht Chanukka-Kerzen [Video]

Ein schockierender Vorfall hat sich im polnischen Parlament ereignet und sorgt für internationale Empörung. Grzegorz Braun, ein Politiker der rechtsgerichteten Partei Konfederacja, wurde dabei gefilmt, wie er Chanukka-Kerzen mit einem Feuerlöscher löschte. Dieser Akt antisemitischen Vandalismus wurde von Patryk Michalski, einem Journalisten und Zeugen des Vorfalls, auf seinem X-Profil (ehemals Twitter) dokumentiert. Die Chanukka-Kerzen, ein Symbol des jüdischen Feiertags, wurden von Braun zielgerichtet ausgelöscht.

Auf die Frage, was er getan habe, antwortete Braun: "Ich habe dem ein Ende bereitet". Diese Antwort löste weitere Bestürzung aus. Umstehende Personen forderten Braun auf, sich zu schämen. Seine Antwort darauf war ebenso kontrovers: "Diejenigen, die an diesem satanischen Kult teilnehmen, sollten sich schämen."

Premierminister Donald Tusk äußerte sich unmissverständlich zu diesem Vorfall. Er bezeichnete das Verhalten von Braun als inakzeptabel und eine Schande. Tusk betonte, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholen dürfe. Zudem kündigte er an, dass die Staatsanwaltschaft Anzeige gegen Braun erstatten werde.

Die Partei Konfederacja, der Braun angehört, ist bekannt für ihre rechtsradikalen und antisemitischen Inhalte. Dieser Vorfall im polnischen Parlament unterstreicht die besorgniserregende Zunahme antisemitischer Tendenzen in der Politik und Gesellschaft. Der Umgang mit diesem Vorfall wird ein wichtiger Test für Polens Engagement für Demokratie und Toleranz sein.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot X


Mittwoch, 13 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Folgen Sie uns auf:

flag flag